Ihr Warenkorb:

0 Artikel | 0.00 €

« zurück    |   Sie befinden sich in: » Spezialfutter » Getreidefreies Hundefutter
Sparen Sie jetzt hier 3% im Futterservice!
noch keine Bewertung
0

Hundesnack True Hemp - Beruhigender Snack mit Hanf -

Bild Preis Menge  
4,45 €
(8,9 EUR / 100 Gramm)

Versandfertig in 5 Tagen zzgl. Versandweg 1-3 Werktage


inkl. MwSt & zzgl. Versandkosten
Getreidefreier Hundesnack mit Hanfblättern, Hanfsamen, grünem Tee und beruhigenden Kräutern. Ohne Zuckerzusatz und frei von künstlichen Farbstoffen.

Inhalt: 50 g





Kräuterkunde

Allgemeine Information zu HANF

Die Hanfpflanze ist eine sehr alte, traditionelle Nutzpflanze aus der zum Beispiel Seile und viele andere Produkte hergestellt werden. Nutzhanf ist nicht gleich Marihuana! In dem hier verwendeten Hanf ist der THC-Gehalt nahezu nicht nachweisbar - Nutzhanf ist somit nicht berauschend und absolut legal. Jedoch hat Hanf sehr viele wertvolle Inhaltsstoffe, z.B. sekundäre Pflanzenwirkstoffe, die eine wertvolle Unterstützung für eine gesunde Ernährung leisten können.

Phyto-Cannabidoide wirken als Radikalfänger und unterstützen auf rein nutrizeutische Weise die Abwehrkräfte gegen entzündliche Erkrankungen. Sie werden angewendet bei allerlei neurologischen Erkrankungen und deren Folgen. B-Vitamine: Riboflavin (Vitamin B2) unterstützt die Sehkraft und die Haut, Folat wird für die Blutbildung benötigt, Thiamine spielen eine wichtige Rolle für die Funktion der Muskeln und für das Nervensystem. Stearidonsäure (SDA) ist eine Quelle von Omega-3-Fettsäuren. Hanfsamen enthalten zudem 25 % Protein, 40 % Fett und 28 % Nahrungsfaserstoffe.
 
Besonders das aus der Hanfpflanze extrahierte oder kaltgepresste CBD-Öl steht aktuell im Focus der Veterinärmedizin. CBD kann das Leben vieler leidender Hunde schonend und ohne Nebenwirkungen erleichtern. Besonders Hunden die unter Angstzuständen oder neurologischen Beschwerden sowie deren sichtbare Folgen verschiedenster Art leiden, kann in vielen Fällen durch die Inhaltsstoffe des Hanfes geholfen werden.

Viele weitere Anwendungsgebiete sind bekannt, z.B. wird CBD bei Allergien, Problemen mit Muskeln und Gelenken, bei Schlafstörungen und Verdauungs- (Darm-)problemen erfolgreich eingesetzt. Bei sachgemäßer Anwendung und vorsichtiger, niedriger Startdosis und langsamem steigern der Menge bis hin zum individuellen Bedarf des Hundes, sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. (Die maximale Dosis ist in jedem Fall einzuhalten!)

 

Art.-Nr. 0590013