Ergänzungsfuttermittel sind vor allem für BARFER wichtig. Darüber hinaus kann die individuelle Situation eines Hundes es notwendig machen, dass auch bei einem Alleinfuttermittel bestimmte Nährstoffe ergänzt werden sollten.

Filter
{{group.name}} 
{{element.name}} {{group.unit}} ({{element.recordCount}})
{{element.name}} {{group.unit}} ({{element.recordCount}})
{{group.name}} 
{{element.name}} {{group.unit}}x
 
Seite {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}}
 

Ergänzungsfuttermittel beim Barfen


Wer seinen Hund mit einem hochwertigen Alleinfuttermittel versorgt, muss sich normalerweise keine Gedanken um ein Ergänzungsfutter machen. Anders ist dies bei Hundehaltern, die für ihren Hund kochen oder ihn barfen. Fleisch alleine genügt nicht, um einen Hund auf Dauer artgerecht zu ernähren. Am sichersten können Sie sein, wenn Sie einen Ernährungsplan erstellen lassen, der auf Ihren Hund zugeschnitten ist. Dann wissen Sie genau, wie der Speiseplan aussehen sollte, um den Hund mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Neben Fleisch kommen hierfür vor allem Gemüse, Obst, Kräuter und Öle in Frage. Sie liefern Vitamine und Mineralstoffe, die die Widerstandskraft und das Leistungsvermögen erhöhen. Wir bieten Ihnen vom Gemüse-Mix, über Obstmischungen und Karotten-Flakes bis zur Gewürzmischung viele verschiedene Ergänzungsfuttermittel, damit Sie Ihren Hund gesund ernähren können.

Ergänzungsfutter trotz eines Alleinfuttermittels


Bei Trockenfutter und Nassfutter handelt es sich in den meisten Fällen um ein sogenanntes Alleinfuttermittel. Dies bedeutet, dass die Nährstoffe des täglichen Bedarfs in einem ausgewogenen Verhältnis vorliegen. Im Normalfall muss also nichts zugefüttert werden. Jedoch gibt eine Reihe von Situationen, die zu einen erhöhten Bedarf bestimmter Nährstoffe führen können. Zum Beispiel, wenn die Hunde sportlich gefordert werden, sie krank sind, Welpen aufziehen, Gelenkprobleme besitzen oder die Organe im Alter langsamer arbeiten. Je nach Mangel kann dieser mit einem entsprechenden Ergänzungsmittel beispielsweise einem Gelenk-Aufbaukonzentrat, einem hochwertigen Öl oder Veggie-Mix ausgeglichen werden.