Hundeschuhe

Schützen Sie die Pfoten Ihres Hundes mit praktischen Hundeschuhen vor Eis und Schnee, Streusalz und Split, Hitze und Schotter. Und nutzen Sie Hundesocken, um das Ausrutschen auf glatten Böden zu verhindern oder den Hund vom Ablecken einer Wunde abzuhalten.

Filter
{{group.name}} 
{{element.name}} {{group.unit}} ({{element.recordCount}})
{{element.name}} {{group.unit}} ({{element.recordCount}})
{{group.name}} 
{{element.name}} {{group.unit}}x
 
Seite {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}}
 

Wozu benötigt ein Hund Hundeschuhe?

Die Pfoten eines Hundes sind tagein tagaus den unterschiedlichsten Umwelteinflüssen ausgesetzt. Das sollten wir uns besonders an kalten Wintertagen und heißen Sommertagen bewusst machen. Erinnern Sie sich, wie es sich anfühlt, barfuß über heißen Sand zu gehen. Oder können Sie sich vorstellen, wie es ist, wenn beißendes Salz sich in kleine rissige Wunden einfrisst? Zwar sind die Ballen von Hunden üblicherweise belastungsfähiger als unsere Fußsohlen, aber manchmal kommen auch sie an ihre Grenzen. Als erstes bewusst war dies Schlittenhundeführern, welche die Pfoten ihrer Huskys schützen wollten. Daraus entwickelten sich Hundeschuhe, welche bei Rennen von vielen Hunden getragen werden. Sinnvoll kann dies auch für unsere Hunde sein, denn ihre Pfoten sind weniger gewohnt. Schnell kann es beim Einsatz von Streusalz und Split zu rissigen Ballen kommen, die sich entzünden können. Doch nicht nur im Winter können Hundeschuhe hilfreich sein, auch bei einem Spaziergang auf heißem Teer oder Sand, auf steinigem Untergrund oder in scherbenreichen Gebieten bieten sie Schutz vor Verbrennungen und Schnittwunden.

Praktische Hundesocken für zuhause

Es mag lustig aussehen, wenn ein Hund mehr oder weniger im Stand durchdreht, weil er auf glattem Boden versucht loszurennen. Leider kommt es auch zu Situationen, in welchen Hunde ausrutschen und böse stürzen. Die Gefahr von Verletzungen ist hierbei nicht zu unterschätzen! Viele Parkettböden sind extrem rutschig, was wir selbst merken, wenn wir mit Socken unterwegs sind. Hat Ihr Hund hier immer wieder Probleme, weil er vielleicht besonders rasant unterwegs ist, dann sollten Sie es einmal mit Hundesocken probieren. Anti-Rutsch-Socken bieten sicheren Halt auf rutschigen Böden und darüber hinaus müssen Sie sich keine Gedanken mehr um unschöne Kratzer und Macken im Parkett machen.

Eine weitere Einsatzmöglichkeit von Hundesocken oder Hundeschuhen besteht bei einer Pfotenverletzung. Vielleicht schleckt Ihr Hund eine heilende Salbe immer wieder sofort ab oder kaut ständig an einer Wunde herum. Dann können Sie ihn mit speziellen Socken oder Schuhen für Hunde davon abhalten und so den Heilungsprozess beschleunigen.

Worauf sollte ich beim Kauf von Hundeschuhen achten?

Hundeschuhe sind kein Modeaccessoire, sondern sollen dem Hund einen Mehrwert bieten. Daher sollte das Design nur eine untergeordnete Rolle spielen. Wichtig ist, dass die Hundeschuhe passen. Sie dürfen weder zu klein sein und drücken, noch zu groß sein und hin- und herrutschen. Also grobe Orientierung bei der Größenwahl dient die Einteilung in unterschiedlich große Hunderassen. Sie sollten jedoch zur Sicherheit den Pfotendurchmesser Ihres Hundes messen. Hierbei gehen Sie folgendermaßen vor: Stellen Sie Ihren Hund bzw. eine Pfote nach der anderen auf ein Blatt Papier und zeichnen Sie mit einem Stift den Umriss nach. Achten Sie darauf, dass die jeweilige Pfote belastet ist, denn dadurch könnte der Umfang noch ein wenig steigen. Nehmen Sie sich mindestens eine Vorder- und eine Hinterpfote vor, denn diese sind zumeist nicht exakt gleichgroß. Messen Sie anschließend den Durchmesser Ihrer Zeichnung und vergleichen diese mit den Bestellmöglichkeiten des jeweiligen Hundeschuhs. In Grenzbereichen sollten Sie sich eher für die ein wenig größere Version entscheiden.

Tipp: Es ist normal, wenn Hundeschuhe nicht vom ersten Moment an akzeptiert werden. Das Tragen ist ungewohnt und bedarf einer Eingewöhnungsphase. Steigern Sie die Zeiten langsam und loben Sie den Hund, wenn er anstandslos die Schuhe oder Hundesocken trägt.